Pigmentspots – das kannst du mit ihnen machen

Pigmentflecken sind nicht immer schön anzusehen. Aber das kannst du wirklich machen. Sehen Sie hier was funktioniert

Pigmentspots - das kannst du mit ihnen machen

SEHEN WAS IST ARBEITET UND WAS IST NICHT ARBEITEN, WENN SIE SCHWEINE HABEN

Problem: Pigment-Patches Wer ist typisch: Es gibt zwei verschiedene Gründe für Pigmentflecken: Sie können hormonell sein (unregelmäßige Hautfarbe – die Haut sieht aus wie eine Karte) oder sonnenbezogene (dunkle Flecken um die Haut). Was nicht funktioniert: Aufhellung / Bleiche Hautpflegeprodukte haben nur begrenzte Wirkung. Betrachten Sie diese Art von Produkten als primär vorbeugende / Wartung. Was funktioniert so: Behandlungen, die die Hautschicht direkt beeinflussen, wo das Problem auftritt, nämlich die Melanin-produzierenden Zellen am unteren Ende der Epidermis. Die beste Lösung: Hormonbedingte Pigmentveränderungen: Chemische Schale auswählen. Sun-verwandte Pigmentflecken: IPL (intensives gepulstes Licht), eine Form von „Blitz“, die einen Hitzeeffekt in der Haut auslöst, was wiederum ein Kickstarter ein Erneuerungseffekt ist, der die Haut gleichmäßiger macht. Darüber hinaus geht es darum, die Sonne zu vermeiden und blasse Creme und viele Antioxidantien zu erhalten. So schnell wie du kannst: Für beide Peeling und IPL kann es je nach Ausmaß des Problems 1, 2 oder 3 Behandlungen (je 1 Monat zwischen jedem) geben. Erwarten Sie sichtbare Ergebnisse ca. 4 Wochen nach ersten Behandlungen. Volle Wirkung 4-6 Monate nach der letzten Behandlung. Beste Bearbeitungszeit ist Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.